Rainbow of Hope

 

Ich weiß ja nicht, wie es euch dieser Tage so geht, aber ich muß euch ehrlich gestehen, mir geht es nicht so gut bzw. ich muss mich schon sehr auf mich aufpassen, dass ich mich nicht in dunklen Gefühlen verliere.

Ich darf mich eigentlich nicht beschweren. Es geht uns gut. Wir haben alles und noch mehr davon. Es ist nur dieses Gefühl der Ohnmacht, der Ratlosigkeit, der Angst und Unsicherheit, was noch kommen wird. Was wird mit meinen Kindern werden? Corona ist ja nicht vorbei, wenn wir geimpft sind (wobei das Thema Impfen ja auch ein eigenes Kapitel ist…). Nein, dann geht es erst richtig los, die Wirtschaft muss sich erst wieder erholen und das wird dauern. Werden meine Kinder gute Zukunftschancen haben? In welche Richtung sollen sie sich orientieren? Was soll ich ihnen raten? Alles ist anders, alles ist neu. Ich habe das Gefühl, alles, was ich an Lebenserfahrung gesammelt habe, kann ich nicht mehr anwenden. 

Ja, ich bin zur Zeit sehr oft verunsichert und ratlos. Dann flüchte ich mich in die Wolle und färbe solche Farben wie den Rainbow of Hope. Um mir selber Hoffnung zu machen – und euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.